Plakate, Banner, Videoboards & Co.

Nach den Sommerferien beginnt die „heiße Phase“ der Kampagne zur Wahl. Der Wahltermin, die Kandierende und die Stimmabgabe rücken in den Fokus der Öffentlichkeitsarbeit. Ab jetzt geht es darum, so viele Menschen wie möglich zur Wahl zu bewegen. Es kommt auf jede Stimme an, damit die Kirchenwahl am 1. Dezember erfolgreich wird.

Platz für die Wahl

Wahlzeit ist immer dann, wenn Menschen sich begegnen und miteinander sprechen. Deshalb ist überall der richtige Platz, um auf die Kirchenwahl aufmerksam zu machen. Für die Wahlplakate gibt es viele freie Flächen und Räume – nach Absprache beim Einzelhandel, in Wartezimmern von Arztpraxen, in Vereinen, in öffentlichen Räumen, z. B. im Rathaus, bei Ausstellungen, auf Hinweistafeln für Veranstaltungen, bei Konzerten. Natürlich auch im Gemeindeschaukasten. Bestimmt haben Sie Ideen für weitere Einsatzorte. Mit Plakaten für die Wahl in den Standardgrößen DIN A2 und DIN A3 werden die Gemeinden rechtzeitig versorgt. Und natürlich können Sie die Plakate im Medienhausshop nachbestellen.

... auf und neben der Straße ...

Gibt es Baustellen, Brücken oder Zäune in der Gemeinde, die für den Einsatz von Plakaten oder Bannern genutzt werden können? Im öffentlichen Raum brauchen Sie eine Genehmigung vom Ordnungsamt. Fragen Sie doch mal die Gewerbetreibenden und Bauern in Ihrer Gemeinde, ob private Flächen nicht für Wahlwerbung genutzt werden kann. Wahlwerbung auf dem Ladewagen auf der Wiese neben der Straße wirkt! Beachten Sie aber bitte das Genehmigungsverfahren. Ihre Werbung darf nicht zu Unfällen führen. Für Genehmigungen der Werbung neben Autobahnen (Abstand mindestens 40 m) sind die Regierungspräsidien zuständig. Bei Sonderanfertigungen hilft Ihnen gerne das Kirchenwahlteam im Evangelischen Medienhaus.

Kontakt: kirchenwahldontospamme@gowaway.evmedienhaus.de

... über der Straße, an Gebäuden, auf Plätzen ...

Der Einsatz von Fahnen, Flaggen und Bannern sorgt für hohe Aufmerksamkeit. Beflaggen Sie Ihren Fahnenmast mit dem Kirchenwahlmotiv. Häufig bietet auch der Kirchenturm eine Aufhängemöglichkeit von Bannern. 

... im großen Format ...

Großflächenplakate im Format 18/1 und Videoboards sind aufmerksamkeitsstark. Und oft ist die Buchung für 10 Tage gar nicht so teuer. Die meisten Flächen lassen sich einzeln buchen. Auf Interportalen wie www.123plakat.de können Sie Ihre Großfläche buchen. Für die Herstellung der entsprechenden Plakate und der Animationen für Videoboards hilft Ihnen das Kirchenwahlteam im Evangelischen Medienhaus.

Kontakt: kirchenwahldontospamme@gowaway.evmedienhaus.de